Startseite


Datenschutz

Ich verarbeite personenbezogene Daten nach den gesetzlichen Erfordernissen der Zweckbestimmung und der Datensparsamkeit. Personenbezogene Daten werden von mir nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie Sie sie mir mit Ihrer Kenntnis selbst zur Verfügung stellen. Ihre von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Kontaktaufnahme gespeichert, wenn Sie mir Ihre ausdrückliche oder konkludente Einwilligung erteilt haben. Sie haben jederzeit ein Widerrufsrecht hinsichtlich einer erteilten Einwilligung. Eine Angabe der Verarbeitungszwecke erfolgt an den entsprechenden Stellen meiner Web-site und unterliegt keiner nachträglichen Änderung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwilligung nur dann, wenn ich hierzu gesetzlich verpflichtet bin. Soweit ich eine Einwilligung der betroffenen Person einhole, dient Art. 6 DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Ebenso ist Art. 6 DSGVO bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten einschlägig, die zur Erfüllung eines Vertrags, einer rechtlichen Verpflichtung, denen die Kanzlei unterliegt, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder eines Dritten eine Verarbeitung erforderlich machen oder zur Wahrung eines berechtigten Interesses der Kanzlei oder eines Dritten erforderlich sind und dessen Interessen den Grundrechten und Grundfreiheiten des Betroffenen überwiegen, einschlägig.

BETROFFENENRECHTE

Bestätigung

Sie haben das Recht, von mir Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Auskunft

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft und Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung.

Folgende Auskünfte übermittele ich Ihnen als unentgeltliche Kopie:

  • Verarbeitungszwecke
  • Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern
  • geplante Speicherdauer der personenbezogenen Daten bzw. Kriterien der Festlegung
  • Bestehen eines Rechts auf - Berichtigung/Löschung/Einschränkung/Widerspruch im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
  • soweit die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden: alle verfügbaren Daten über die Herkunft der Daten
  • Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschl. Profiling gem. Art.22 Abs. 1, Abs. 4 DSGVO.

Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

Löschung und Vergessenwerden

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gem. den Richtlinien nach Art. 17 DSGVO.

Einschränkung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Voraussetzungen ergeben sich aus Art. 18 DSGVO.

Widerspruch

Sie haben jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e oder f erhoben wurden) Widerspruch einzulegen. Dies gilt ebenso für das auf diesen Bestimmungen geschützte Profiling. Die Daten werden im Falle eines Widerspruchs nicht weiterverarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige sowie nachweisbare Gründe vor, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Ferner haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten an Dritte zu übermitteln. Ferner haben Sie gem. Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von mir an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch möglich ist und die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.

WEITERGABE VON DATEN

Ihre persönlichen Daten leite ich an Dritte nur weiter, wenn Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt haben, es für Ihre Interessenvertretung notwendig ist oder eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

COOCKIES UND TRACKING

Bei einem Besuch dieser Website werden Daten (z.B. IP Adresse, Datum, Uhrzeit und besuchte Seiten) für die Zeit des Kommunikationsvorgangs gespeichert und verarbeitet. Diese Seite arbeitet ohne die Verwendung von Tracking Tools (wie z.B. Google Analytics) und ohne Coockies.

DATENSICHERHEIT

Ich bediene mich geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

Meine Mitarbeiterin oder die mit mir in Bürogemeinschaft arbeitende Rechtsanwältin sind auf das Datengeheimnis verpflichtet.
Als Anbieter der Internetseite weise ich darauf hin, dass die ungesicherte Übertragung von Daten im Internet (z.B. per E-Mail) enorme Sicherheitslücken aufweisen kann und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter nicht gewährleistet werden kann.

KONTAKTDATEN

Sie können jederzeit kostenfreie Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten verlangen. Sprechen Sie mich einfach per E-Mail anwaltaria@wtnet.de an. Sie können sich auch über folgende Kontaktwege an mich wenden: Rechtsanwältin Ursel Müller-Fahron, Rathausallee 35, 22846 Norderstedt, Telefon 040/522 77 55 oder Fax 040/522 66 01.

Aufgrund der Größe meiner Kanzlei ist kein betrieblicher Datenschutzbeauftragter für mich tätig.

Für Beschwerden können Sie sich an die Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder meines Kanzleisitzes wenden. Die für mich zuständige Aufsichtsbehörde ist das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein(ULD), Holstenstraße 98, 24103 Kiel (Postfach 71 16, 24171 Kiel), Telefon 0431/988-1200, Fax 0431/988-1223, E-Mail mail@datenschutzzentrum.de, Homepage http://www.datenschutzzentrum.de.

 

Die Kanzlei
Müller-Fahron
Pfeiffer-v. Bültzingslöwen
Lage
Kontakt

Impressum    |    Datenschutz